Bewertungen zu firmamento.de
Freie Berater Berater im Gespräch Berater in der Pause
keine

Pendeln

Das geheimnisvolle Pendel kann mehr

Die Befragung des Pendels wird schon seit Jahrhunderten praktiziert. Sehr alte Holzschnitte belegen die Anwendung des geheimnisumwitterten Pendels. Im Mittelalter war der Gebrauch lebensgefährlich. Die Menschen glaubten, Pendeln sei Gedankenleserei, es galt als Hexerei und wurde mit dem Tod auf dem Scheiterhaufen bestraft.

Pendeln beschränkt sich nicht nur auf "Ja" oder "Nein", sondern bietet ein deutlich größeres Anwendungsspektrum. Wer einmal an einer Pendelsitzung teilgenommen hat, weiß das ein Anliegen sehr gründlich ausgeleuchtet werden kann. Dies geschieht mit Hilfe von selbst angefertigten Pendeltafeln, Skizzen oder auch Stadtplänen. Auch in der Heilkunde, Bachblüten- und Aromatherapie wird es gerne genutzt. Ganz gleich, welches Thema ihnen am Herzen liegt, Liebe, Familie, Gesundheit und Beruf, oder verlorene Gegenstände, das Pendel gibt Antworten.

Als Kind kam ich einmal weinend nach Hause, weil mein Fahrradsattel gestohlen wurde. Sehr verärgert hatte meine  Großmutter sich in der Küche eingeschlossen. Nach einer Stunde kam sie heraus und verließ schnellen Schrittes das Haus. Triumphierend und mit dem Sattel in der Hand kehrte sie zurück und wir erfuhren, was passiert war. Oma hatte über dem Stadtplan gependelt. Da hatte sie schon den ersten Verdacht. Als dann das Pendel über einer Namensliste deutlich ausschlug, wurde ihr einiges klar. Es war ein Schulkamerad, dessen Vater mit Oma auf Kriegsfuß stand. Das Corpus Delikti fand sie bei den Leuten im Hinterhof zwischen allerlei Gerümpel. Zwar wollte der Junge alles abstreiten, doch, als meine Oma auf die Stelle zeigte, wo der Sattel lag, gab er alles zu. 


Bei firmamento finden Sie mithilfe der Profile und Bewertungen, Berater/innen die mit der alten Kunst des Pendels vertraut sind