Bewertungen zu firmamento.de
Freie Berater Berater im Gespräch Berater in der Pause
keine

Orakel

Krake Paul und das Orakel von Delphi.

Wer erinnert sich nicht an den Sommer und die Fußball WM. Krake Paul aus dem Duisburger Zoo sagte Spanien den Finalsieg für 2010 voraus. Wie immer lag er mit der Wahl seiner Futterkiste richtig.

Solche JA oder NEIN Orakel gab es auch in Delphi für die einfachen Leute, die sich den teuren Orakelspruch nicht leisten konnten. Hier entschieden dann Bohnen, weiß für "Ja" und schwarz für "Nein", den Ausgang einer Angelegenheit. Das Orakel von Delphi hatte großen Einfluss auf das Leben im Allgemeinen, insbesondere aber auf politische Entscheidungen. Ging es    z. B. um die Gründung neuer Kolonien oder den Ausgang eines Krieges, stets wurde zuvor das Orakel befragt.

Eine alte Legende erzählt vom Ziegenhirt Koretas, der die alte Orakelstätte am Fuße des Parnaß durch das seltsame Verhalten seiner Tiere entdeckte. Koretas bemerkte einen Erdspalt mit unerklärlichem Luftstrom. Er beugte sich über den Rand der Spalte und konnte durch das eingeatmete Gas plötzlich fremde Stimmen hören. Das unerhörte Ereignis lockte Neugierige an, weil Koretas plötzlich weissagen konnte. Auch jeder andere, der sich zum Rand der Spalte wagte, hatte auf unerklärliche Weise diese Fähigkeit. Allerdings starben oder verschwanden seitdem plötzlich viele Menschen. [Vermutlich haben sie von den betäubenden Dämpfen zu oft oder zu viel eingeatmet].

Der Fundort wurde zur heiligen Stätte und der Erdenmutter Gaia geweiht. Vor der Befragung, so zusagen als Entgelt, wurden ihr zu Ehren Tiere geopfert. Seit dieser Zeit erhielten in Delphi nur noch speziell ausgewählte Jungfrauen die Weihe zur Orakelpriesterin. Das Orakel wurde nur noch am siebten Tag eines Monats befragt. Während der Befragung saß die Pythia auf einem Omphalon (Nabel). Aus einer Öffnung dieses kegelförmigen Sitzes strömten die berauschenden Gase aus der Erdspalte. Die Priesterin, auf diese Weise in Trance versetzt, übermittelte die rätselhaften Sprüche des Orakels von Delphi. Entschlüsselung der komplizierten Sprüche war Aufgabe der Priester aus dem Apollotempel.

Noch heute sind kreisförmige Überreste mit teilweise erhaltenen Säulen des Apolltempels zu sehen. Er wurde von den alten Griechen direkt neben der Weissagungsstätte in Delphi erbaut. In diesem Tempel gab es eine Quelle, in der die Priesterin vor der Befragung ein rituelles Reinigungsbad nahm.


Ihr Leben ist kompliziert, Sie benötigen Hilfe bei der Lösung Ihres ganz persönlichen Rätsels?