Bewertungen zu firmamento.de
Freie Berater Berater im Gespräch Berater in der Pause
keine

Elfen und Sherlock Holmes?

Wie passt das zusammen? 

Elfen und Sherlock Holmes - sicherlich fragen Sie sich, wo ist denn da der Zusammenhang? Nun, der Schöpfer von Sherlock Holmes, Sir Arthur Conan Doyle interessierte sich sehr für das Thema Elfen. Als er erfuhr, dass die Mädchen Elsy Wright und Frances Griffiths Elfen fotografiert hatten, veröffentlichte er diese Bilder 1920 im "The Strand Magazine". Er glaubte fest an die Echtheit der Bilder.

Elfen, oder auch das kleine Volk, werden in Licht- und Schwarzelfen unterteilt. Eine Begegnung mit den Schwarzelfen sollte man tunlichst vermeiden, wenn man keine bösen Überraschungen erleben möchte.

Elfen leben gerne in Bäumen, am liebsten ist ihnen der Weißdorn. Wird der Baum gefällt, stirbt auch die Elfe, die darin wohnt. Deshalb hat das Bauamt in Reykjavik eine Elfenbeauftragte eingesetzt. Die Klavierlehrerin Erla Stefansdottier ist ein Elfenmedium. Erla soll verhindern, dass durch Bauprojekte der Lebensraum der Elfen zerstört wird. Durch die Fähigkeit, medial mit den Elfen zu kommunizieren, wird sie bei allem was Elfen betrifft häufig um Rat gefragt. Übrigens, 60 % aller Isländer glauben an die Existenz von Elfen.

Wer einer Elfe in Not hilft, den belohnt sie mit kostbaren Gaben. Elfen haben vor allem die Aufgabe, die Natur zu hüten und zu schützen. Die Elfen suchen und finden Menschen, die bereit sind sie bei dieser Aufgabe unterstützen. Zum Dank übertragen Elfen positive  Energien auf ihre Helfer. Um Elfen sehen zu können, braucht es ein intaktes drittes Auge, ungetrübt wie das eines Kindes. Auch das Zuhören will gelernt sein, denn Elfen sprechen sehr leise.


Bei firmamento hat keine Elfen aber Sie finden sicherlich das Medium Ihres Vertrauens