Bewertungen zu firmamento.de
Freie Berater
keine
Berater im Gespräch
keine
Berater in der Pause
keine

Die fünfdimensionale Flamme

im August 1987 gab es eine besondere astrologische Konstellation, es war die so genannte harmonische Konvergenz. In diesem Jahr gingen viele Lichtarbeiter auf Reisen. Sie stiegen auf Berggipfel und besuchten viele heilige Orte. Dort versammelten sie sich zu Gebeten und Meditationen. Sinn dieser Aktionen - Hilfe und Heilung für die Erde erbitten. Auf diese Weise bündelte sich das Licht der gemeinsamen Gebete und wurde direkt zum Himmel gesandt. Die positive Kraft war enorm. Deshalb sorgte **Saint Germain, ein illuminierter Meister** dafür, dass alle diese Gebete direkt zur Quelle des Daseins gelangten. Auf diese Weise wurde er zum Vermittler und bat um Beistand für die Menschen. Durch die Unterstützung mit göttlicher Gnade durfte er der Menschheit die violette Flamme zurück bringen. Bis zu diesem Zeitpunkt stand die violette Flamme nur wenigen Auserwählten zur Verfügung. Dank der Vermittlung von Saint Germain war sie nun für jedermann verfügbar und die Läuterungsphase von 25 Jahren nahm ihren Anfang. Die violette Flamme wird auch die Flamme der Heilung genannt. Sie unterstützt uns Menschen bei der Auflösung von negativen Mustern und dient der inneren Reinigung. Die Flamme soll dabei helfen, Zweifel, Ängste und negative Muster loszulassen. Mit Unterstützung der violetten Flamme ist es möglich, Karma abzutragen.

**Aufgestiegene illuminierte Meister wie Saint Germain lebten früher als Menschen auf der Erde. Wenn sie Ihren Entwicklungsprozess abgeschlossen haben, werden sie zu Lichtwesen. Sie sind die Verkörperung der göttlichen Anwesenheit in reinster Lichtform. Die Probleme und Schwächen der Menschen kennen sie genau, schließlich haben sie auf der Erde ihren Vollendungsprozess durchlebt. Alle Lichtwesen befinden sich im permanenten Austausch mit den Erzengeln. Aufgestiegene Meister wirken an der Integration der Menschheit mit. Hat ein aufgestiegener Meister einen besonders hohen Entwicklungsgrad erreicht, wird er als illuminierter Meister bezeichnet.

Unsere Erde ist ein sehr empfindsamer Organismus mit eigener Persönlichkeit und wird deshalb auch liebevoll Mutter Gaia genannt. Mit Beginn der Läuterungsphase hat sich Gaia von vielen Giften befreit. Gaia ist aber auch der Name eines höheren Engels aus der Gruppe der Throne. Die Weisheit der Throne kommt direkt von der göttlichen Quelle. Throne fungieren quasi als Übersetzer zwischen Gott und den Menschen. Das inhumane Verhalten der Menschen erzeugte unglaublich viel negatives Karma. Die Entgiftung der Erde ist für uns deutlich wahrnehmbar, in Form von Naturkatastrophen wie: Tsunamis, Überschwemmungen, Erdbeben, Vulkanausbrüchen und Orkanen. Aber, nicht nur durch diese Ereignisse, sondern auch durch Vieren und Seuchen haben viele Seelen die Erde verlassen. Diese Seelen haben schon große Teile der negativen Energien mitgenommen. Die Umwandlung und Heilung schädlicher, bzw. negativer Energien findet in der geistigen Welt statt. Man kann also sagen, alle Gebete, die weltweit gesprochen wurden, haben zur Läuterung der Erde beigetragen.

Kommen wir nun zur silbernen Flamme der Gnade und Harmonie.

Die Elohim sind machtvolle Engel, sie haben die Aufgabe den Schöpfungsprozess zu begleiten und zu überwachen, sie tun dies mit verschiedenen Farbstrahlen. Die silberne Flamme verkörpert das weibliche Schöpfungsprinzip und stärkt die Fähigkeit, Verborgenes wahrzunehmen, zu erkennen was möglich ist. Die silberne Flamme der Elohim ist wie ein Schutzschild. Diese Flamme schützt die Aura und unser Energiesystem vor negativen Kräften. Es entsteht die Balance von Geben und Nehmen. Altes wird durch Höheres und Schöneres ersetzt. Die Engel haben große Freude daran zu sehen, wie viele Menschen bereit sind, sich zu läutern, innere Einkehr zu halten und andere Menschen zu heilen. Aus diesem Grund verdanken wir der göttlichen Barmherzigkeit, dass sich die violette Flamme der Transformation mit dem silbernen Strahl vereinigte.

Der goldene Strahl der Anmut und der Gnade
wurde uns von Erzengel Metatron geschenkt. Der goldene Strahl erfüllt den Menschen mit Liebe, Freude und Hoffnung. Er bringt uns die Leichtigkeit des seins zurück. Der Strahl bringt Licht und Liebe in unser Leben, er sensibilisiert die Wahrnehmung für unsere Mitmenschen und die Umwelt.  

Aus den einzelnen schon sehr wirksamen Flammen/Strahlen ist nun die fünfdimensionale Flamme in Gold, Silber und Violett entstanden. Sie vereinigt in sich die Eigenschaften der Umwandlung, Harmonie und Weisheit,  gepaart mit der Liebe und dem Schutz der Engel. Die starke Wirkung, der vereinigten Flammen Violett, Silber und Gold ist kein sichtbarer Prozess. Die einfache Anwendung ist wohl der Grund, warum die Wirkung häufig in Frage gestellt wird. Es ist wohl allzu menschlich, weil wir gelernt haben, hilfreich ist nur das, was wir uns hart erarbeiten müssen.

Die Anwendung der Flamme ist durch Visualisierung überall und jederzeit möglich. Wichtig ist nur, sich die Flamme in den Farben von Violett, silber- und golddurchsetzt, so bildlich wie möglich vorzustellen. Sehen Sie vor Ihrem geistigen Auge wie Sie von der Gold, Silbervioletten Flamme liebevoll umhüllt werden. Das Feuer der neuen fünfdimensionalen Flamme ist jederzeit verfügbar, wenn wir darum bitten. Die Flamme gilt als heilendes Feuer für unsere Mutter Erde, Menschen und Tiere. Sie können die Heilung der Flamme nicht nur für sich selbst nutzen, sondern sie überall hinsenden, wo Hilfe benötigt wird.


 Kartenlegen, Hellsehen, Engelkontakte, Reiki und vieles mehr bei firmamento